info@sportklinik-ffm.de 069/67 80 09-0
default-logo

Seit vielen Jahren führen wir für Kadersportler und Verbände die Leistungsdiagnostik durch. Hierdurch können die Sportler bei wiederholten Untersuchungen ihren persönlichen Leistungsstand überprüfen und für die Trainingsplanung heranziehen.

Belastungsdiagnostik mit Laktatmessung:

LeistungsdiagnostikDie über Jahrzehnte am meisten verwendete  Methode zur Erfassung des Trainingszustandes ist die Laktatmessung unter einer definierten Belastung.

Im Sportmedizinischen Institut stehen für die Ergometrie folgende Geräte zur Verfügung:

  • Woodway Laufband mit extra langem Laufband für hohe Geschwindigkeiten
  • Fahrradergometer
    • Standard – Fahrradergometer
    • 2 SRM-Ergometer
    • Cylcles 2- Ergometer für die Nutzung des eigenen Rahmens
  • Handkurbelergometer
  • Ruderergometer

Feldtest:

  • Für den standardisierten Feldtest auf der Laufbahn kann das Team des Sportinstituts mit dem Diagnostikequipment vor Ort die Laktatmessungen durchführen.
  • Dies wird bei größeren Gruppen u.q. mit einem standardisiertem Lauftest durchgeführt.
  • Die Blutproben werden anschließend im Labor ausgewertet und die Laktatwerte für die Trainingsplanung verwendet.

Spiroergometrie:

Für die erweiterte Erfassung aller an der Leistung beteiligten Organfunktionen, hat die Spiroergometrie an Bedeutung gewonnen. Zur indirekten Bestimmung relevanter Stoffwechselprozesse während der Leistungsmessung ist die Erfassung der Sauerstoffaufnahme und CO2-Abgabe in den Atemgasen unabdingbar.

Über die bekannten Schwellenwerte hinaus können so der Grundumsatz und die Leistungsbereiche, in denen vornehmlich ein Fettstoffwechsel oder die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten stattfindet, gemessen werden.

Werden diese Werte zusammen mit der Laktatmessung erfasst, lässt sich meist ein gutes Bild der verschiedenen Trainingsbereiche wiedergeben.

Stellen Sie sich den objektiven Fakten Ihrer Leistung

Wer seinen Leistungsstand kennt, schafft die Grundlage für ein effektives Training
Contact Now!